1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

4K Fernseher Test 2020

Die besten 4K Fernseher im ausführlichen Vergleich

[borlabs-cookie type="cookie" id="google-adsense"][/borlabs-cookie]
[borlabs-cookie type="cookie" id="google-adsense"][/borlabs-cookie]
Vergleichssieger
LG 49NANO806NA
Bestseller
Sony KD-55XG7005 Bravia
Panasonic TX-55EXW604
LG 55UM7000PLC
Grundig Vision 7
Dyon Smart 55 XT
Preistipp
Hitachi U43K6000
Modell*
LG 49NANO806NA Sony KD-55XG7005 Bravia Panasonic TX-55EXW604 LG 55UM7000PLC Grundig Vision 7 Dyon Smart 55 XT Hitachi U43K6000
Unsere Wertung*

So kommen unsere Vergleichsergebnisse zustande
Kundenwertung
bei Amazon*
75 Bewertungen
497 Bewertungen
191 Bewertungen
167 Bewertungen
1771 Bewertungen
4485 Bewertungen
24 Bewertungen
Bildschirmgröße 49" 55" 55" 55" 55" 55" 43"
Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel 3.840 x 2.160 Pixel
Energieeffizienzklasse A A A A+ A+ A+ A+
Jährlicher Verbrauch 121 kWh 161 kWh 149 kWh 118 kWh 123 kWh 123 kWh 109 kWh
Empfang
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
  • DVB-T2
  • DVB-C
  • DVB-S2
HDMI-Anschluss 4 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk. 3 Stk.
USB-Anschluss 1 Stk. 3 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 2 Stk.
W-LAN
Smart-TV Funktionen Benutzeroberfläche für den Zugriff auf diverse Internetdienste und Apps, als auch Streaming-Platformen wie Netflix und Prime-Video.
Bluetooth
Maße 110 x 69.5 x 23 cm 124 x 72 x 8 cm 124 x 78 x 35 cm 125 x 73 x 9 cm 125 x 78 x 23 cm 123 x 74 x 24 cm 97 x 63 x 23.5 cm
Gewicht 18 kg 15.4 kg 18 kg 13.7 kg 14 kg 13 kg 9.3 kg
Vor- und Nachteile
  • Sprachsteuerung integriert
  • leistungsfähiger Quad Core 4K Prozessor
  • Bluetooth Surround Ready
  • clevere Kabelführung im Hinterteil
  • ClearAudio+ Soundoptimierung
  • einfache Smartphone-Datenübertragung
  • elegantes Design mit flexiblem Standfuß
  • Cinema Surround Sound
  • HDR Multi-Unterstützung
  • Quad Core Prozessor
  • Surround-Sound-Audio
  • blickwinkelstabiler IPS-Panel-Bildschirm
  • inkl. Alex-Sprachfernbedienung
  • UHD IPS Display
  • intuitives Fire TV User-Interface
  • USB Mediaplayer
  • randloses Display
  • integrierte CI+ Schnittstelle
  • kompakte Form
  • Netflix Schnellzugriff
  • sicherer Stand
Zum Angebot*
Erhältlich bei*
Vergleichssieger 1)
LG 49NANO806NA
  • Sprachsteuerung integriert
  • leistungsfähiger Quad Core 4K Prozessor
  • Bluetooth Surround Ready
Erhältlich bei
Bestseller 1)
Sony KD-55XG7005 Bravia
  • clevere Kabelführung im Hinterteil
  • ClearAudio+ Soundoptimierung
  • einfache Smartphone-Datenübertragung
Erhältlich bei
Panasonic TX-55EXW604
  • elegantes Design mit flexiblem Standfuß
  • Cinema Surround Sound
  • HDR Multi-Unterstützung
Erhältlich bei
LG 55UM7000PLC
  • Quad Core Prozessor
  • Surround-Sound-Audio
  • blickwinkelstabiler IPS-Panel-Bildschirm
Erhältlich bei
Grundig Vision 7
  • inkl. Alex-Sprachfernbedienung
  • UHD IPS Display
  • intuitives Fire TV User-Interface
Erhältlich bei
Dyon Smart 55 XT
  • USB Mediaplayer
  • randloses Display
  • integrierte CI+ Schnittstelle
Erhältlich bei
Preistipp 1)
Hitachi U43K6000
  • kompakte Form
  • Netflix Schnellzugriff
  • sicherer Stand
Erhältlich bei

4K Fernseher Test – darauf kommt es beim 4K Fernseher an

Die Abkürzung 4K bezieht sich hierbei auf das jeweils verbaute Display. Handelt es sich um einen 4K Fernseher, so wurde bei ihm ein Display verbaut, welches 4K oder Ultra High Definition, kurz Ultra HD, unterstützt. Der 4K-Standard gewährleistet dabei die doppelte Full-HD-Auflösung des betreffenden Fernsehers und das Display besitzt 3.480 x 2.160 Pixel.

Der neue Standard beim TV

Gegenwärtig stehen eine ganze Reihe modernster Standards beim TV miteinander im Wettstreit, zu denen auch 4K gehört. Dies sind:

  • 4K
  • UHD
  • Ultra HD

Die technischen Voraussetzungen für 4K

Um einen 4K Fernseher auch voll und ganz ausnutzen und die ganze Pracht der bildlichen Darstellung auf dem 4K unterstützenden Display genießen zu können, bedarf es dann allerdings doch einer ganz entscheidenden technischen Voraussetzung. Um 4K genießen zu können muss nämlich ein HDMI 2.0 Kabel verwendet werden.

Die Vorteile vom 4K Fernseher

Der Bildschirm eines 4K Fernsehers ist viermal so groß und die bildliche Darstellung ist viermal so scharf. Dies sind die elementarsten Vorteile der Geräte, auf den Punkt gebracht.

Kann man mit einem 4K Fernseher nur ultrahochauflösende Filme anschauen?

Viele Zeitgenossen scheuen vor dem Kauf eines 4K Fernsehers zurück, weil sie befürchten, damit nur noch ganz bestimmte und hochauflösende Filme anschauen zu können. Diese Befürchtung erweist sich jedoch in der Praxis als völlig unbegründet. Die modernen 4K Fernseher sind nämlich grundsätzlich dazu in der Lage, nicht nur die Inhalte der normalen Fernsehsendungen oder Fernsehfilme, sondern auch alle auf Blu-Rays gespeicherten Daten, auf den 4K Standard hoch zu rechnen. Somit können neben dem normalen Fernsehprogramm auch einfache Blu-Rays mit einem 4K Fernseher problemlos angeschaut werden. Hierbei zeigt der 4K Fernseher dann zwar nicht mehr Details auf dem Bildschirm, aber durch das wesentlich feinere Pixelraster entstehen auch beim normalen Fernsehprogramm und bei normalen Blu-Rays wesentlich klarere und auch feinere Bilder. Auch die Fotos der haushaltsüblichen Digitalkameras entfalten erst auf einem 4K Fernseher ihre ganze Pracht.

Gibt es schon UHD-Blu-Ray?

Das Bild- und Filmmaterial für die neuen 4K Fernseher, welches im Handel derzeit schon erhältlich ist, ist aktuell noch recht knapp bemessen, so dass sich die Besitzer eines 4K Fernsehers noch in Geduld üben müssen:

  • die Ultra-Blu-Ray ist als Nachfolgerin der Blu-Ray erst seit wenigen Wochen im Handel
  • erste UHD-Blu-Ray-Player wurden bereits von Samsung und von Panasonic entwickelt
  • die UHD-Blu-Ray ist im Vergleich zu ihrer Vorgängerin dann allerdings wesentlich teurer
  • auf eine UHD-Blu-Ray passen dreimal so viele Daten wir auf die klassische Blu-Ray

Serien und Blockbuster in 4K streamen

Wem die Anschaffung des neuen UHD-Blu-Ray-Players zu teuer ist, für den gibt es jedoch eine durchaus praktikable Alternative. Für etwa 8 Euro Leihgebühr oder für eine Kaufsumme zwischen 20 und 30 Euro kann man nämlich 4K-Filme und 4K-Serien bereits streamen, um die ganze Pracht der Darstellung beim 4K Fernseher zu genießen. Hierzu wird als technische Voraussetzung dann allerdings eine schnelle Internetleitung mit einer Kapazität von 25 Megabit pro Sekunde benötigt. Die Qualität eines 4K-Streams ist allerdings sehr stark schwankend.

[borlabs-cookie type="cookie" id="google-adsense"]
[/borlabs-cookie]

2. Externe 4K Fernseher Tests & Testberichte

Falls Sie sich für einen ausführlichen 4K Fernseher Test interessieren, haben wir hier eine Auswahl bekannter Testmagazine aufgelistet, die sich eventuell schonmal mit Testberichten auseinander gesetzt haben.